Hilfe zur Suchtselbsthilfe für Betroffene,

Angehörige und Interessierte


Gruppentreffen immer montags 19-21 Uhr,

Unterkirche St. Winfried,

Sträßchensweg 3, 53113 Bonn

 
Drugs_Medicine_Beer_Game.jpg
Therapy Session
Comforting
 

NEWS

Coronatest.jpg

GRUPPENTREFFEN OHNE AUFLAGEN

05.04.2022

Die Teilnahme an den Gruppentreffen ist ab sofort wieder ohne jegliche Auflagen wegen Corona möglich.

 
Hiking_edited.jpg
Q & A Seminar
Donation Jar

AKTIVITÄTEN

 

WER WIR SIND

Unsere örtliche Selbsthilfegruppe "ALOS Freundeskreis Bonn e.V." wurde 1995 gegründet. Wir sind Mitglied im "ALOS Freundeskreise Suchtselbsthilfeverband e.V.".

Die Gruppen der ALOS Freundeskreise sind Gemeinschaften von Suchtbetroffenen und Angehörigen sowie Interessierten, die das Ziel einer freiwilligen, dauerhaften und zufriedenen Abstinenz für alle Abhängigen verbindet. Dazu treffen sich die Teilnehmenden in Gesprächskreisen, die in eigener Fachlichkeit moderiert werden.

Wir sind offen für alle Menschen, die nach eigener Erkenntnis Suchtkrank sind und nicht mit Suchtmitteln wie z. B. Alkohol, Drogen, Medikamenten oder Nikotin umgehen können. Auch alle Frauen und Männer, die keine Grenzen beim Spielen, Essen, Arbeiten oder in ihren Beziehungen kennen, sind herzlich willkommen. Weil süchtiges Verhalten auch eine Familienkrankheit ist, sind Betroffene, Partner, Kinder und Freunde gleichermaßen willkommen und finden in unserer Gruppe Hilfe.

​​​

Nur wenn der Suchtkranke von sich aus zu der Erkenntnis gelangt, dass die Sucht ihm schadet, kann er sich für ein suchtfreies Leben entscheiden und dadurch das Risiko eines Rückfalls vermindern.

Therapy Session
 

KONTAKT AUFNEHMEN

Sträßchensweg 3, 53113 Bonn

+49 151 61418042

  • Facebook

Danke für's Absenden!

 
AOK.png
Barmer.png
BKK.png
Der Paritätische.png
IKK classic.png
Knappschaft.png
SVLFG.png
Verband_der_Ersatzkassen.png